Kunst ersteigern

zumersten.jpg
Die Teilnahme an einer Auktion

Es gibt 4 Möglichkeiten an der Auktion teilzunehmen:  

Der persönliche Besuch im Auktionshaus am Auktionstag
Für die Teilnahme an einer Auktion benötigen Sie eine Bieterkarte. Diese erhalten bereits registrierte Kunden im Eingangsbereich unseres Hauses. Falls Sie Neukunde in unserem Haus sein sollten, so bitten wir Sie ein kurzes Anmeldeformular auszufüllen und Ihren Personalausweis vorzuzeigen. Bitte achten Sie auf Ihre Bieterkarte und geben Sie diese nicht an Dritte weiter, denn das Mitbieten während der Auktion ist rechtskräftig. Verhindern Sie Missbrauch durch Dritte!


Das telefonische Gebot Falls Sie am Auktionstag nicht an unserer Auktion teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit telefonisch mitzubieten. Wir bitten Sie unser dafür vorgesehenes Gebotsformular auszufüllen und uns dieses mindestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn per Fax, postalisch oder direkt über unsere Homepage zukommen zu lassen. Nach dem Erhalt Ihres Gebotes schicken wir Ihnen gerne eine Bestätigung per Email zu, in der wir Ihnen den ungefähren Zeitpunkt des Telefonats am Auktionstag mitteilen. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine ungefähre Zeitspanne handelt. Um eine sichere Teilnahme gewährleisten zu können, bitten wir Sie eine 2. Telefonnummer anzugeben. Falls wir Sie aufgrund eines Funklochs oder einer anderen Störung nicht erreichen können, versuchen wir es natürlich noch ein weiteres Mal bei Ihnen. Das Auktionshaus Geble haftet jedoch nicht für das Zustandekommen und für die Aufrechterhaltung von Telefonverbindungen oder Übermittlungsfehler. Telefongebote sind bindend und bei Positionen ab einem Limit von 200€ möglich, wobei das Limit durch die Telefonbeauftragung geboten ist.

Neukunden unseres Hauses füllen bitte unser Neukunden-Formular aus.


Das schriftliche Gebot
Falls Sie am Auktionstag nicht persönlich an unserer Auktion teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit neben dem telefonischen Gebot ein schriftliches Gebot abzugeben. Wir bitten Sie unser dafür vorgesehenes Gebotsformular auszufüllen und uns dieses mindestens 24 Stunden vorab zukommen zu lassen. Sie können uns das Gebot per Fax, postalisch oder direkt über unsere Homepage zukommen lassen. 


Bei schriftlichen Geboten legen Sie den von Ihnen gedachten Betrag fest und beauftragen unser Haus – falls dies von Nöten sein sollte – in Ihrem Namen bis zu Ihrer eingetragenen Gebotshöhe mitzubieten. Ihr schriftliches Gebot muss also nicht zwingend bis zu Ihrem äußersten Höchstgebot ausgereizt werden, der Zuschlag auf Ihr angegebenes Objekt kann im besten Falle auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen. Das von Ihnen abgegebene schriftliche Gebot ist das Höchstgebot und ist nur dem Auktionshaus bzw. dem Auktionator bekannt. Bitte verwenden Sie dazu unsere entsprechenden Formulare.

Zudem haben Sie die Möglichkeit einen 10% Notfallsschritt anzugeben, mit der Sie den Auktionator beauftragen, über Ihr bereits abgegebenes schriftliches Gebot einen Aufschlag von 10% im Bedarfsfall zu akzeptieren.


Das Online-Gebot
Mit dem Online Gebot haben Sie den Vorteil einer bequemen Abgabe Ihres Gebots über unsere Homepage. Hierfür müssen Sie sich auf unserer Seite registrieren.

Welche Vorteile haben Sie mit dieser Gebotsabgabe?
Sie können verschiedene Objekte in Ihrem Kundenkonto verwalten, d.h. Sie können das Objekt Ihrer Wahl lediglich auf einen Merkzettel oder auf eine Gebotsübersicht setzen, welche direkt an uns verschickt werden kann.


Schriftlich oder online abgegebene Gebote müssen mindestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn vorliegen!

 

Vorbesichtigung:
Vorab werden alle Lose für 5 Tage in den Ausstellungsräumen des Auktionshauses ausgestellt und für jeden Interessenten zugänglich gemacht. Diese Besichtigung dient zur persönlichen Augenscheinnahme. Die aktuellen Vorbesichtigungszeiten können Sie unserer Homepage entnehmen. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen während der Vorbesichtigung selbstverständlich zur Verfügung.

Um sicher zu gehen keinen Termin zu verpassen, bieten wir Ihnen unseren Newsletter-Service an. In nur 2 Schritten haben Sie die Möglichkeit sich über den Button Newsletter auf unserer Seite zu registrieren und den Newsletter zu abonnieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Startpreise im Katalog:
Die im Katalog angegebenen Preise sind Limitpreise/ Startpreise. "Ohne Limit" (o.L.) Objekt gelangen mit 10 € zum Aufruf.

Bezahlung der ersteigerten Objekte:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Ihre ersteigerten Objekte zu bezahlen.

1) Persönliche Anwesenheit:
Sind Sie während der Auktion direkt vor Ort, haben Sie die Möglichkeit, Ihre ersteigerten Objekte bar oder mit EC-Karte und PIN bis 2000€ zu bezahlen und diese gleich mitzunehmen.

2) Nicht anwesende Bieter:
Diese Bieter erhalten eine Rechnung innerhalb der nächsten 2-4 Tage per Post oder, so fern vorhanden, per Email zugesandt. Sie haben nach Eingang der Rechnung 7 Tage Zeit ihre Rechnung per Überweisung, mit EC-Karte bis 2.000,- € oder Bar zu begleichen.

Eine Zahlung per Kreditkarte (Master Card) ist nur gegen eine Servicepauschale von 4% auf den Rechnungsbetrag möglich.

Bankverbindung:
Sparkasse Singen-Radolfzell
IBAN: DE84 6925 0035 0004 0050 96
BIC: SOLADES1SNG


Abholung der Objekte:
Nach vollständigem Zahlungseingang steht Ihre ersteigerte Ware zur Abholung bereit. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben Ihre ersteigerte Ware selbst abzuholen bieten wir Ihnen verschiedene Versandoptionen an.

1) weltweiter Versand von kleinen Objekten:
Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit der Verpackungsfirma MBE zusammen. Nach Eingang des Rechnungsbetrages werden Ihre Objekte an MBE weitergegeben, fachmännisch für den Versand vorbereitet und mit UPS oder DHL versendet. Sollten die Versandkosten nicht bereits auf der Rechnung ausgewiesen sein, wird von MBE eine Rechnung gestellt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an MBE wenden.

Mail Boxes Etc.
Gottlieb-Daimler-Str. 7
78462 Konstanz
+49 - (0)7531 - 28 44 670
info@mbe-kn.de

2) Versand von Mobiliar:
Wir arbeiten seit Jahren mit mehreren Speditionen zusammen. Bitte setzten Sie sich mit unserem Haus in Verbindung. Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl und Beauftragung einer professionellen Spedition behilflich.

Bei Nichtabholung der ersteigerten Objekte nach 8 Tagen ab Rechnungsdatum fällt eine Lagergebühr von 2€/Tag und Position an. Größere Objekte werden bei einer Spedition unserer Wahl auf Kosten des Ersteigerers ausgelagert.

AUKTIONSHAUS GEBLE GbR, Schützenstr. 15, D-78315 Radolfzell, T: +49 7732 971197, F: +49 7732 971198
info@auktionshaus-geble.de